GIS ist in der Breite der Gesellschaft angekommen

Presse/Medien

Beschreibung

Wie fing es in der Geoinformatik eigentlich an und was sind die aktuellen Trends? Der Salzburger Universitätsprofessor und Geoinformatik-Experte Josef Strobl sprach mit WIGeoGIS über die „qualitative Revolution“ im letzten Jahrtausend, den Shift von der Daten- zur Wissenskultur und darüber, dass ein Data-Science-Studium ohne die Grundlagen der räumlichen Analyse heute keinen Sinn mehr machen würde.

Zeitraum15 Sep 2020

Medienabdeckung

1

Medienabdeckung