Kein Foto von Imke Mendoza

Imke Mendoza

Univ.-Prof. Dr. MA.

1991 …2019

Research output per year

Wenn Sie Änderungen in Pure vorgenommen haben, werden diese hier in Kürze erscheinen.

Netzwerk Jüngste externe Zusammenarbeit auf Länderebene Erkunden Sie die Details, indem Sie auf die Punkte klicken.

Projekte

  • 2 Abschlussdatum

Publikationen

Relative Particles and Resumptive Pronouns in Slavic

Mendoza, I., 2019, in : Zeitschrift für Slavische Philologie. 75, 1, S. 5-42

Publikation: Beitrag in FachzeitschriftArtikel

Relativization Strategies in Slavic: Diversity in Unity

Mendoza, I. & Sonnenhauser, B., 2019, in : Zeitschrift für Slavische Philologie. 75, 1, S. 1-3

Publikation: Beitrag in FachzeitschriftArtikel

Review of: Simeon Dekker, Old Russian Birchbark Letters

Mendoza, I., 2019, in : Journal of Historical Sociolinguistics. 5, 2, S. 1-5

Publikation: Beitrag in FachzeitschriftLiterature review

Norm and Syntactic Variation in Contemporary Polish

Titel in Übersetzung: Norm and Syntactic Variation in Contemporary PolishMendoza, I., 2018, in : Wiener Slawistischer Almanach. 81, S. 89-103

Publikation: Beitrag in FachzeitschriftArtikel

Obilie neopredelennych mestoimenij v russkom diskurse. Semantika ili pragmatika?

Mendoza, I., 2018, Peresekaja granicy. Mežkulturnaja kommunickacija v global'nom kontekste. Sbornik materialov pervoj meždunarodnoj naučno-praktičeskoj konferencii. Bragina, N. G. & Žukova, A. G. (Hrsg.). Moskva, S. 196-197

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandKonferenzbeitrag

Verwandte Tätigkeiten

Integrating “Exotic Objects” in Baltic and Slavic

Imke Mendoza (Redner/in)
24 Aug 2019

Aktivität: Gastvortrag oder VortragVortragscience to science / art to art

Von co zu który. Zur Europäisierung slavischer Relativisierungsstrategien

Imke Mendoza (Redner/in)
10 Sep 2019

Aktivität: Gastvortrag oder VortragVortragscience to science / art to art

Topicalization strategies in Old Russian Literacy

Imke Mendoza (Redner/in)
14 Jun 2019

Aktivität: Gastvortrag oder VortragVortragscience to science / art to art