Allergie-Impfstoffe und Tinte für BioArt: Proteine für Kunst und Medizin werden gemeinsam von SchülerInnen und ForscherInnen biotechnologisch hergestellt

    Projektdetails

    Beschreibung

    Gemeinsam mit Schulen werden zellfreie Proteinexpression sowohl für die Produktion von Allergenen als auch von fluoreszierenden Proteine etablieren. Die Allergene sollen für den Therapieeinsatz entwickelt werden, die fluoreszierenden Proteine für die Herstellung von „Bio‐Farben“. Diese werden mit einem Bio‐Künstler für moderne Kunstprojekte in den Schulen eingesetzt. Ein besonderer Schwerpunkt des Projekts liegt neben der Allergieforschung auf den Bereichen Bildung und Wissenschaftskommunikation.

    Das Projekt beschäftigt sich damit, Biotechnologie, Medizin und moderne Kunst miteinander zu verbinden. Ziele sind high-throughput Expressionsverfahren für die funktionale Optimierung von rekombinanten Allergenen zu etablieren, bzw. mit diesen Systemen Bio-Tinte für BioArt-Arbeiten zu produzieren.
    AkronymBIO KoSMoS
    StatusAbgeschlossen
    Tatsächlicher Beginn/ -es Ende10/09/1431/12/18

    Systematik der Wissenschaftszweige 2002

    • 3401 Allergieforschung

    Systematik der Wissenschaftszweige 2012

    • 302 Klinische Medizin

    Systematik der Wissenschaftszweige 2012 (6-Steller)

    • 302002 Allergologie