Aufbau eines Netzwerks von MINT Learning Centern

Projektdetails

Beschreibung

Die Region Oberösterreich-Salzburg-Niederbayern zeichnet sich dadurch aus, dass diese Region als wirtschaftlich potenter Standort charakterisiert werden kann. Ein wichtiger Fokus dieses Wirtschaftsstandortes liegt auf dem industriell-technischen Sektor. Hierfür ist es typisch, dass breites und spezifisches Wissen der Mitarbeiter/innen aus dem MINT-Bereich benötigt wird. Trotz dieser wirtschaftlich positiven Rahmenbedingungen ( hohe Nachfrage am Arbeitsmarkt nach MINT-Kompetenzen) kann bei Schüler/innen und Studierenden in der Großregion eine geringe Motivation an MINT-Studien oder MINT-Berufen erkannt werden. Durch die in diesem Projekt vorgeschlagene grenzüberschreitende Kooperation von MINT Learning Centern soll Schüler/innen v.a. der Sekundarstufen die Möglichkeit geboten werden, in außerschulischen Kontexten MINT-Anwendungen kennenzulernen und hierdurch sollen die Motivation und Kompetenzen der Lernenden im MINT-Bereich gesteigert werden.
Die Kernoutputs des Projekts MINT Learning Center sind:
- Auf- und Ausbau von lokalen MINT Learning Centern
- Entwicklung und Evaluierung von außerschulischen MINT-Lernressourcen
- Aufbau einer nachhaltigen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit
- Außerschulische Möglichkeiten für Schüler/innen MINT-Kompetenzen zu entdecken
Die Haupt-Profiteure der Projekts MINT Learning Center sind:
- Schüler/innen der Sekundarstufe
- Schulen und tertiäre Bildungsinstitutionen (MINT-Fakultäten)
- Wirtschaftsbetriebe aus dem MINT-Bereich
Die Vernetzung der regionalen Kompetenzträger auf grenzüberschreitender Ebene ist erforderlich, um beim Umsetzen der MINT Learning Center wechselseitig profitieren und Mittel effektiver einsetzen zu können. Durch gezielte
Schwerpunktbildung und individuelle Interessensförderung sollen bestehende Initiativen ergänzt werden.
KurztitelMINT Learning Center
AkronymMINT Learning Center
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/2030/06/22