Bewertung von geometrischen und sedimentologischen Parametern im Zusammenhang mit glazialen Übertiefungen im Vorland der Alpen (Österreich, Süddeutschland)

Projektdetails

Beschreibung

Grossvergletscherung der letzten 1-2 Millionen Jahre haben die Alpen und ihre vorgelagerten Gebiete stark überprägt. Eine wesentliche Konsequenz dieser Eisbedeckungung ist glaziale Tiefenerosion die viele 100 m unter das vorglaziale Flussniveau reichen kann. Das Projekt hat die Aufgabe, Größe, Geometrie, Sedimentfüllung und andere wichtige Parameter aus bestehenden Daten zu kompilieren um diese in eine (weltweite) Datenbank eingliedern zu können. Diese Datenbank dient v.a. zur statistischen Evaluierung von Faktoren die die Entstehung dieser Formen kontrollieren.
KurztitelÜbertiefungen im Vorland der österr. und süddeutschen Alpen
AkronymOPAL (OverdeePennings Alps)
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/09/1931/03/20