Formation and future evolution of glacier lakes in Austria

Projektdetails

Beschreibung

Um diese Ziele zu erreichen werden Forscher aus sechs Institutionen in Österreich und der Schweiz, die im Bereich der Glaziologie, Geomorphologie und Hydrologie tätig sind, zusammenarbeiten. Gletscherschwund ist eine der sichtbarsten Folgen des Temperaturanstiegs im 20. und 21. Jahrhundert in den europäischen Alpen. Modelle legen nahe, dass ein Anstieg der Durchschnittstemperaturen um 3 ° C zu einer Verringerung der Gletscherfläche auf weniger als 20 % der heutigen Gletschergebiete in Österreich innerhalb des nächsten Jahrhunderts führen wird. Als
Folge des Gletscherschwunds können Gletscherseen gebildet werden, wie sie bereits bei verschiedenen Gletschern in Österreich und in anderen Bergregionen in der Welt beobachtet werden.Eine erste, vorläufige Studie simuliert insgesamt 165 potenzielle subglaziale Vertiefungen unterhalb der heutigen Gletscher in Österreich mit einem potentiellen Gesamtvolumen von 236 Mio m³ .

Erstellung einer Datenbank von potenziellen Seestandorten und deren Eigenschaften um neue Erkenntnisse über die Entstehung und Entwicklung von Gletscherseen zu generieren. Diese
Ergebnisse liefern wertvolles Grundwissen für Naturgefahren- und Risikobewertung, hydrologisches Management und sozio-ökonomischen Wirkungsanalysen und unterstützen notwendige Reaktions- und Anpassungsstrategien auf den zukünftigen Landschaftswandel durch das andauernde Abschmelzen der Gletscher.

1. Erkennen von potentielle Übertiefungen unter österreichischen Gletscher und Verknüpfung mit möglicher Seebildung
2. Cross-Validierung verschiedener Methoden, um übertiefte Gletscherbette zu simulieren; und
3. analysieren geomorphologischer Bedingungen der Entstehung und Entwicklung von Seen.
AkronymFUTURELAKES
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/02/1530/06/20

Systematik der Wissenschaftszweige 2002

  • 1814 Geomorphologie
  • 1520 Geomorphologie

Systematik der Wissenschaftszweige 2012

  • 105 Geowissenschaften

Systematik der Wissenschaftszweige 2012 (6-Steller)

  • 105404 Geomorphologie

Publikationen

  • 1 Kapitel in einem Sammelband
  • 1 Sonstiger Beitrag

Gletscherseen in Österreich. Seit jeher Zeugen des Klimawandels

Otto, J-C., 28 Mär 2020, 4 S. Innsbruck : Österreichischer Alpenverein.

Publikation: Andere BeiträgeSonstiger BeitragPopulärwissenschaftlich

Open Access

Proglacial Lakes in High Mountain Environments

Titel in Übersetzung: Proglaziale Seen in HochgebirgenOtto, J-C., 1 Jan 2019, Geomorphology of Proglacial Systems. Heckmann, T. & Morche, D. (Hrsg.). Cham: Springer, S. 231-247 17 S. (Geography of the Physical Environment).

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandKapitel in einem SammelbandForschungPeer-reviewed