Immunological basis of ragweed Amb 1 a allergenicity

  • Wopfner, Nicole, (Projektleitung)

    Projektdetails

    Beschreibung

    Die Familie der Pektat-Lyasen spielt in der Allergie eine große Rolle. Vertreter wie Amb a 1, das Hauptallergen von Traubenkraut (Ragweed) Pollen stellen die Hauptquelle von allergischen Proteinen weltweit dar. Im Hauttest reagieren 90% aller Ragweed sensibilisierten Patienten mit Amb a 1 und rund 13% vom totalen Serum IgE sind gegen dieses Protein gerichtet. Amb a 1, ist eine Pektat-Lyase mit 38 kDa, die in zumindest vier verschieden Isoformen vorkommt. Obwohl die cDNA von Amb a 1 bereits 1991 von Rafnar und Kollegen isoliert wurde, fehlt immer noch eine Methode um Amb a 1 rekombinant, korrekt gefaltet und immunologisch aktiv, herzustellen. Aus diesem Grund gibt es auch noch keine zuverlässigen Daten über Struktur, B Zell oder T Zell Epitope von Amb a1 sowie geeignete Moleküle für eine moderne Diagnose und Therapie.

    Das Hauptziel dieses Projekts ist es, Amb a 1 als rekombinantes Molekül herzustellen, das eine vergleichbare immunologische Aktivität wie natürliches Amb a 1 aufweist. Dieses Ziel kann mit Hilfe von drei verschieden Stufen erreicht werden: (i) Herstellung eines immun-reaktiven rekombinanten Amb a 1; (ii) Design eines Hypoallergens von Amb a 1; (iii) und die Immunologische und Strukturelle Charakterisierung von Amb a 1 Kandidatenmolekülen im Bezug auf ihre Allergenizität. Dafür werden Methoden wie Random Mutagenesis und auch alternative Expressionssysteme wie Hefe-Kulturen und Tabak-Pflanzen eingesetzt. Des Weiteren planen wir die Wichtigkeit der einzelnen Amb a 1 Isoformen in Bezug auf deren IgE Reaktivität zu untersuchen.
    Alle Verbesserungen in Bezug auf rekombinant hergestelltes Amb a 1 sind Voraussetzung für eine effektive Diagnose und Therapie von Ragweed Pollen Allergie.
    StatusAbgeschlossen
    Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/06/0931/05/12

    Systematik der Wissenschaftszweige 2002

    • 1411 Molekularbiologie