InnoCheck - Smart Networks Analysis: Verbesserung von Bewertungsverfahren von Verkehrsinfrastrukturen auf Basis von digitalen Datengrundlagen mittels eines nachvollziehbaren, skalierbaren und übertragbaren Indikatorenmodells.

Projektdetails

Beschreibung

Zunächst erfolgt die wissenschaftliche / technische Evaluierung der unternehmensinternen Datenbank- und GIS-Umgebung. Die Analyseergebnisse fließen sowohl in die Konzepterstellung eines operativen Workflows als auch in den Integrations- und Adaptionsprozess konzeptionell vorhandener Modellierungs- und Analyseroutinen des Auftragnehmers.

Im Rahmen des Bausteins werden die als geeignet identifizierten Routinen angepasst. Dabei werden einerseits entwickelte, automatisierte Qualitätsprüfroutinen und vorhandene straßenbezogene Daten in die GIS-Umgebung des Unternehmens integriert. In einem weiteren Schritt werden die Daten in funktional logischen Zusammenhängen interpretiert und Indikatoren in Abhängigkeit von der Anwendungsdomäne des Auftraggebers abgeleitet. In Form eines Prototyps werden diese Indikatoren in einem flexiblen Modell zur Bewertung von Verkehrsinfrastruktur auf Basis administrativer bzw. communitybasierter Datengrundlagen zusammengeführt.
KurztitelSmart Transportation Network Analysis
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/04/1631/12/18

Systematik der Wissenschaftszweige 2012

  • 207 Umweltingenieurwesen, Angewandte Geowissenschaften
  • 105 Geowissenschaften
  • 507 Humangeographie, Regionale Geographie, Raumplanung

Systematik der Wissenschaftszweige 2012 (6-Steller)

  • 507025 Verkehrsplanung
  • 105403 Geoinformatik
  • 207409 Navigationssysteme

Systematik der Wissenschaftszweige 2002

  • 2805 Verkehrsplanung, -sicherheit
  • 2550 Navigation
  • 28 Verkehrswesen, Verkehrsplanung
  • 1810 Geographische Informationssysteme (GIS)