Muscle protein degradation for time since death estimation

Projektdetails

Beschreibung

Untersuchung der Degradation von Proteinen der Skelettmuskulatur von Schweinen und Menschen mittels SDS-PAGE, Western Blotting, Casein-Zymographie

Die Eingrenzung des Todeszeitpunkts ist eine der bedeutendsten Aufgaben forensischer Untersuchungen. Die geplante Forschungsarbeit soll unter Verwendung von Muskelproben von Menschen und Schweinen Muskelproteine identifizieren, die charakteristische postmortale Veränderungen zeigen und dadurch verlässlich bestimmte Zeitpunkte nach Todeseintritt markieren. Im Speziellen soll auch untersucht werden, ob und wie bestimmte innere und äußere Faktoren (z.B. unterschiedliche Temperaturbedingungen nach dem Tod, Alter, Geschlecht, body mass index, usw.) den Zerfall der Muskulatur beeinflussen. Eine Analyse der genauen zeitlichen Abfolge des Zerfalls menschlicher Muskelproteine soll in Kooperation mit dem Forensischen Anthropologiezentrum der Universität Tennessee in Knoxville, USA, durchgeführt werden. Die Ergebnisse dieses Projekts sollen als Grundlage für die Etablierung dieser Methode in der gerichtsmedizinischen Arbeit dienen. Die gewonnenen Daten sollen den Aufbau einer Datenbank ermöglichen, die weltweit von praktizierenden Gerichtsmedizinern zur Todeszeitbestimmung von gerichtsmedizinisch relevanten Fällen genutzt werden kann.
KurztitelPostmortaler Muskelabbau
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/10/1830/09/21

Systematik der Wissenschaftszweige 2002

  • 1405 Cytologie
  • 1406 Experimentelle Zoologie
  • 38 Gerichtsmedizin
  • 1451 Strukturbiologie
  • 1411 Molekularbiologie

Systematik der Wissenschaftszweige 2012 (6-Steller)

  • 106041 Strukturbiologie
  • 106052 Zellbiologie
  • 106023 Molekularbiologie

Systematik der Wissenschaftszweige 2012

  • 106 Biologie