Neue Formen regionaler Solidarität: Ein Seminar als Ausgangspunkt für Initiativen in Salzburg

Projektdetails

Beschreibung

SEI ist ein Verein, der vom Raiffeisenverband Salzburg, der Erzdiözese Salzburg und der Universität Salzburg getragen wird. Das Präsidium (bestehend aus VertreterInnen aller drei Einrichtungen) hat die Finanzierung des Projekts in der letzten Generalversammlung beschlossen und die Ansiedlung am Zentrum für Ethik und Armutsforschung befürwortet. Es geht um die Veranstaltung einer gemeinsamen Seminarreihe. (Siehe Projektbeschreibung im Detail).
SEI trägt die eigenen Kosten in Höhe von € 16.200.
KurztitelNeue Formen regionaler Solidarität
AkronymREGISOL
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende17/04/2116/10/22

Schlagwörter

  • Solidarität
  • angewandte Soziallehre
  • Regionalität
  • Pandemie
  • Salzburg