Quantification of cancer and non-cancer risks associated with multiple chronic radiation exposures: epidemiological studies, organ dose calculation and risk assessment

Projektdetails

Beschreibung

Da die statistische Signifikanz epidemiologischer Studien bei niedrigen Strahlendosen sehr gering ist, werden die verschiedensten epidemiologischen Studien über die Wirkung von Alphastrahlen in Europa im Rahmen einer Metanalyse zusammengefasst. Eine weitere grosse Unsicherheit ist die retrospektive Rekonstruktion der Organdosen für die einzelnen exponierten Personen. Durch die Entwicklung neuer dosimetrischer Modelle zur Berechnung der Dosis in den wichtigsten Organen des menschlichen Körpers (Lunge, Knochenmark, Nieren) können nun spezifische Dosisberechnungen für die einzelnen Personen entsprechend ihrer individuellen Strahlenbelastung durchgeführt werden. Epidemiologische Untersuchungen und Dosis-berechnungen können dann in Dosis-Effekt Kurven für die einzelnen Risiken zusammengefasst und das gesundheitliche Risko bei niedrigen Strahlendosen abgeschätzt werden.

Das Gesamtprojekt (Projektleiterin: Margot Tirmarche, IRSN, Fontenauy-aux-Roses, Frankreich) ist in mehrere Work packages (WP) unterteilt: WP 1 und 2 analysieren epidemiologische Daten aus verschiedenen europäischen Studien über das Krebsrisiko in Uranbergwerken, bzw. in Häusern durch Radon und langlebige Radionuklide. WP 3 und 4 untersuchen das Krebsrisiko in der Nuklearindustrie durch Uran-und Plutoniumisotope. In WP5 (Leiter: W. Hofmann) werden dosimetrische Modelle für diese Strahlen-expositionen entwickelt und entsprechende Dosisberechnungen für die einzelnen Personen durchgeführt.

Abschätzung des gesundheitlichen Risikos, vor allem des Krebrisikos, in ausgewählten Bevölkerungsgruppen, die verschiedenen Strahlungsarten (Radon, Uran, Gammstrahlung) über einen längeren Zeitraum ausgesetzt sind.
AkronymALPHA RISK
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/07/0531/10/09

Systematik der Wissenschaftszweige 2002

  • 1234 Dosimetrie
  • 3207 Krebsforschung
  • 3203 Biophysik