'Recognition / Continuity & Discontinuity' – SALZBURG EASTER SCHOOL 2017 in the context of the Salzburg Easter Festival

Projektdetails

Beschreibung

Die SALZBURG EASTER SCHOOL ist ein einwöchiges Forum für PhD/MA-Studierende, Postdocs und junge Künstler aus allen Erdteilen und wird jährlich von PLUS Kultur veranstaltet. Sie findet in Kooperation mit der ARGE Kulturelle Dynamiken (ÖFG) im Vorfeld der Osterfestspiele Salzburg statt und verbindet Kulturwissenschaft mit Kulturpraxis. 2017 finden die 50. Sbg Osterfestspiele statt, mit einer Rekonstruktion von Wagners Oper Die Walküre in der Inszenierung Karajans (1967). Darauf aufbauend widmen sich, unter dem Titel „Recognition / Continuity & Discontinuity“, die Teilnehmer/innen der SEAS der für das Theater genuinen Frage nach Wiederholung und Einmaligkeit, Konstanten und Wandel.
KurztitelSalzburg Easter School 2017
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/09/1631/08/17

Systematik der Wissenschaftszweige 2002

  • 69 Sonstige und interdisziplinäre Geisteswissenschaften
  • 6819 Kulturökonomie
  • 6721 Kulturwissenschaft
  • 6527 Kulturgeschichte
  • 6122 Kulturphilosophie
  • 6814 Theaterwissenschaft

Systematik der Wissenschaftszweige 2012

  • 604 Kunstwissenschaften
  • 605 Andere Geisteswissenschaften
  • 603 Philosophie, Ethik, Religion

Systematik der Wissenschaftszweige 2012 (6-Steller)

  • 604029 Theaterwissenschaft
  • 603108 Kulturphilosophie
  • 605003 Kulturökonomie
  • 605002 Kulturgeschichte
  • 605004 Kulturwissenschaft