Theologie interkulturell: Ansätze, Methoden, Probleme und Perspektiven einer neuen theologischen Disziplin

Projektdetails

Beschreibung

Theologie interkulturell erscheint in mehrfacher Hinsicht als erforderlich: Angesichts der gegebenen sozio-kulturellen Veränderungen und vor allem angesichts ihres Problemdrucks. Im Zuge von Globalisierungsprozessen wächst nicht nur das Bewusstsein einer unabschaffbaren Pluralität von Religionen, sondern die konkrete Erfahrung ihrer Gegenwart fordert Religionen auch in der eigenen Traditionsheimat zur Auseinandersetzung mit anderen religiösen Geltungsansprüchen und vor allem Praktiken heraus.


Als universitär zunehmend stärker verortete Disziplin „Theologie interkulturell“ verlangt das Fach in seiner theologischen Perspektivenbildung nach einer Durchmusterung seiner historischen Voraussetzungen und bisherigen Entwicklungen, der tragenden erkenntnistheoretischen Prinzipien, des methodischen Instrumentariums, der entscheidenden Problemstellungen sowie der entwickelten Theorieansätze. Ein solcher Überblick fehlt bislang in der Forschungslandschaft. Relativ unverbunden können etwa Theologie der Religionen und Komparative Theologien nebeneinander aufgerufen werden. Das vorliegende Projekt betreibt von daher Pionierarbeit im Grundlagenbereich einer theologischen Disziplin, die rasant an Bedeutung und Aufmerksamkeit gewinnt.
Das Projekt ist am Schnittpunkt systematischer Theologie angesetzt, so wie es in Salzburg strukturell verankert wurde: in der Auseinandersetzung mit Fundamentaltheologie und Dogmatik als entscheidenden theologischen Bezugsdisziplinen. Die vorliegende Arbeit fragt nach den formalen und materialen Bedingungen des Projekts „Theologie interkulturell“.


Erfassung, Darstellung und kritische Analyse von Ansätzen einer 'Theologie interkulturell'
KurztitelTheologie interkulturell
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/0831/12/11

Systematik der Wissenschaftszweige 2002

  • 6406 Fundamentaltheologie
  • 6417 Religionswissenschaft
  • 6405 Dogmatische Theologie