Alpine Landschaft als Lernort (Riedingtal, Salzburger Land)

Herbert Weingartner, Sandra Münzel, Matthias Marbach, Angela Hof

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandKapitel in einem SammelbandLehre

Abstract

Im Zentrum der vorgestellten Lehrveranstaltung steht die Beantwortung konkreter physisch-geographischer und landschaftsökologischer Fragestellungen durch selbstständige Anwendung geographischer Arbeitsweisen im Gelände. Didaktische Leitprinzipien dabei sind Lernen mit allen Sinnen, Teamfähigkeit und Teilnehmerintegration. Die unmittelbare Auseinandersetzung mit dem Lerngegenstand, ein systematisierter Lernprozess und festgelegte Lerninhalte sind strukturelle Hauptelemente der Durchführung. Gleichzeitig wird eine starke Mitwirkung und Aktivität der Studierenden gefördert.
OriginalspracheDeutsch
TitelExkursionen und Exkursionsdidaktik in der Hochschullehre
Redakteure/-innenAstrid Seckelmann, Angela Hof
Herausgeber (Verlag)Berlin/Heidelberg: Springer Spektrum
Seiten53-67
ISBN (elektronisch)978-3-662-61031-2
ISBN (Print)978-3-662-61030-5
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2020

Systematik der Wissenschaftszweige 2012

  • 105 Geowissenschaften
  • 507 Humangeographie, Regionale Geographie, Raumplanung

Zitieren

Weingartner, H., Münzel, S., Marbach, M., & Hof, A. (2020). Alpine Landschaft als Lernort (Riedingtal, Salzburger Land). in A. Seckelmann, & A. Hof (Hrsg.), Exkursionen und Exkursionsdidaktik in der Hochschullehre (S. 53-67). Berlin/Heidelberg: Springer Spektrum.